CoDe

Es ist gar nicht so abwegig, die Europäische Kommission als eine Fabrik zu sehen - eine Fabrik, die Dokumente erzeugt. Das Fabrikbild aufgreifend werden die Dokumentbauer bei ihrer Arbeit von den Commission Document e-Services (CoDe) unterstützt. Dies sind zentralisierte, Dokument-bezogene Dienste.

Serverbasierte Infrastruktur für Document e-Services

Die Commission Document e-Services (CoDe) umfassen einerseits die Konvertierung zwischen verschiedenen Officeformaten, z. B. von Word nach PDF, andererseits unterstützen oder ermöglichen sie auch ganze Arbeitsabläufe, wie z. B. den zentralen Scan Arbeitsablauf innerhalb der Kommission.

Aufgabe

Zentrale Dienste zur Dokumentbearbeitung sollten bereitgestellt werden. Wichtigste Anforderung an diese Dienste: Erweiterbarkeit (es soll möglich sein, neue Dienste hinzuzufügen) und Skalierbarkeit (Server laufen in einem Cluster, das bei Bedarf erweitert werden kann).

Lösung

DIaLOGIKa konzipierte und implementierte eine serverbasierte Infrastruktur, mit der die Document e-Services realisiert wurden. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit gelegt.

Ergebnis

Folgende Dienste – entwickelt von DIaLOGIKa – stellt die Europäische Kommission mit den Document e-Services zur Verfügung:

  • OCR CoDe bietet Optische Zeichenerkennung und erlaubt damit Scans von Dokumenten in durchsuchbare PDF Dokumente umzuwandeln
  • PDF CoDe ist eine zentrale Konverterlösung von Officeformaten (einschließlich Bildern) nach PDF (oder auch PDF/A)
  • Scan CoDe ist der zentrale Scan-Arbeitsablauf in der Kommission. Auf Multifunktionsdruckern eingescannte Dokumente werden in durchsuchbare PDF Dokumente umgewandelt und dem Benutzer in das E-Mail Postfach gelegt.
  • ODEF CoDe bietet Konvertierungsmöglichkeiten zwischen einer Vielzahl von Dateiformaten, z. B. ODF nach OpenXML

„Highly useful, especially OCR CODE to convert PDF into DOC. We could also do it through internet with the risk of losing confidentiality. Thank you very much ! I use these tools quite often.“

Zitat eines Nutzers

Sie wünschen weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner

Dieter Luxenburger

Projektmanager Document Life Cycle

+49 6897 935-0

+49 6897 935-100

Technik:

  • ASP.NET
  • XHTML
  • JavaScript
  • CSS

Auftraggeber:

  • Europäische Kommission

Navigation:

Zur Übersicht

Schreiben Sie uns unter info@dialogika.de oder rufen Sie uns an +49 (0) 6897 935-0

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns gemeinsam effektive Lösungen erfinden und spannende Produkte und Projekte umsetzen.


Über uns

DIaLOGIKa GmbH realisiert Softwarelösungen nach Maß für nationale und internationale Kunden. Der Fokus unserer Arbeit liegt auf den Innovationsfeldern Telekommunikation, Auskunftsverfahren, Document Life Cycle, Digital Security, Embedded Systems, Green Mobility und Safeguards.

Kontakt

Pascalschacht 1,
66125 Saarbrücken, DE

+49 (6897) 935-0+49 (6897) 935-100

UP