AMS

AMS - Advanced Messaging Security - ist ein zentrales, sicheres und prozessorientiertes E-Mail-Gateway mit integrierter Data Leakage Prevention Lösung. Die AMS-Produktfamilie stellt die Grundlage für sichere und verlässliche E-Mail-Kommunikation im B2B- und B2C-Umfeld.

Vier Augen für Ihre E-Mails

Bereits seit 1971 spielt E-Mail eine entscheidende Rolle in der weltweiten digitalen Kommunikation. E-Mail ist das gängigste Transportmedium für alle Arten von Informationen - von Angeboten bis hin zu Verträgen. Kein anderes Medium, ob für firmeninterne oder externe Kommunikation, wird auf professioneller Basis häufiger für den Informationsaustausch eingesetzt. Der Einsatz von E-Mail birgt für Unternehmen zahlreiche gesetzliche und betriebliche Anforderungen. Umso wichtiger ist es, die Aspekte einer sicheren und rechtskonformen Verwendung der E-Mail zu garantieren und im professionellen Alltag zu integrieren. E-Mail-Sicherheit bedeutet mehr als nur der Schutz vor Viren und Spam. Auch der Versand von E-Mails ist von zentralem Interesse und essentieller Bestandteil des durchdachten Sicherheitskonzepts hinter AMS.

Unsere Kunden

Die AMS–Produktfamilie mit ihren Kernkomponenten AMS eGUARD, AMS eCRYPT, AMS Secure Inbox und AMS Web Security Gateway adressiert die Belange sicherheitsbewusster Unternehmen. Dabei erstreckt sich unser Kundenportfolio von internationalen Banken über Versicherungen und staatliche Behörden bis hin zu Kanzleien.

AMS-Suite

Unsere AMS - Advanced Messaging Security Suite integriert alle notwendigen Bereiche zum Schutz der E-Mail-Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Der modulare Aufbau ermöglicht größtmögliche Flexibilität und Dynamik.

AMS eGUARD ist mit seinem 4i-Principle die konsequente digitale Weiterentwicklung des Vier-/Mehr-Augen-Prinzips. AMS eGUARD überträgt das in Medizin, Luftfahrt und Vertragswesen bewährte Mehr-Augen-Prinzip auf elektronische Nachrichten und überwacht und analysiert in Echtzeit den nach außen gerichteten Nachrichtenstrom für das gesamte Unternehmen oder wahlweise für einzelne Abteilungen. Das Analysespektrum reicht von verdächtigen Textpattern bis hin zum Content-Check von Dateianhängen. Neben den heuristischen Überprüfungen können auch statistische Muster erkannt werden, die auf Verhaltensauffälligkeiten in der E-Mail-Kommunikation hindeuten können. Dabei werden quantitative Informationen, wie Anzahl und Größe der gesendeten E-Mails, über einen definierten Zeitraum aggregiert und mit dem aktuellen Verhalten der Absender abgeglichen. Zusätzlich zur automatischen Echtzeitanalyse werden alle ausgehenden Nachrichten automatisch einer strengen Folge von Unterzeichnern unterworfen, die befugt sind, eine E-Mail zu autorisieren bzw. abzulehnen. Dabei spielt sich der gesamte Autorisierungsprozess in gewohnter Umgebung - dem Standard-Mail-Client des Benutzers - oder zentral aus dem personalisierten Webportal heraus ab. AMS eGUARD erweitert die E-Mail-Kommunikation des Unternehmens um eine zentrale und zuverlässige DLP-Lösung und steigert die Transparenz in der externen Geschäftskommunikation.

AMS eCRYPT - Datenschutz spielt eine entscheidende Rolle beim Austausch geschäftsrelevanter Informationen per E-Mail und über das Internet. Der Ruf nach E-Mail-Verschlüsselung ist allgegenwärtig, um die Vertraulichkeit und Integrität bei der E-Mail Übermittlung zu gewährleisten. Jedoch lassen sich E-Mail-Verschlüsselungslösungen oft unkomfortabel und sperrig integrieren und bedienen. Die Komplexität, besonders bei clientbasierten Verfahren, verhindert deren Akzeptanz und damit auch deren unternehmensweiten Einsatz. Das zentrale Modul AMS eCRYPT garantiert mittels serverseitiger Verschlüsselung und Signatur, dass nur Nachrichten das Unternehmen verlassen oder erreichen, die mit allen definierten Sicherheits- und Compliance-Richtlinien des Kunden übereinstimmen und ermöglich dadurch die vollautomatische und benutzertransparente Integration führender Verschlüsselungsstandards. Der gesamte Prozess der Verschlüsselung und Entschlüsselung wird auf einem zentralen Server durchgeführt und lässt sich dabei mit flexibel in die bestehende Mail-Server-Infrastruktur integrieren.

AMS Secure Inbox garantiert die vertrauliche Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden oder Geschäftspartnern. Dabei ermöglicht AMS Secure Inbox den sicheren Nachrichtenaustausch, zwischen Parteien, die nicht über die entsprechende PKI-Infrastruktur verfügen. AMS Secure Inbox stellt nach außen einen sicheren Web-Zugang zu Verfügung, der Zugriff auf Nachrichten und Dokumente mit Hilfe eines Browsers oder einer dedizierten Anwendung über eine Web-Service-Schnittstelle erlaubt. Die AMS Secure Inbox unterstützt die Verwendung von Client-Zertifikaten zur gegenseitigen Authentifizierung via TLS. Auch serverseitiges TLS in Zusammenspiel mit TAN-Karten oder Third-Party-Sicherheitsmedien, wie zum Beispiel RSA SecureId, wird unterstützt.

AMS Web Security Gateway nutzt die Authentifizierungsmöglichkeiten von AMS Secure Inbox und stellt sie anderen Webseiten - z. B. Banking Systemen - zur Verfügung. Mehrere Webseiten erscheinen so unter einer gemeinsamen URL mit einer einmaligen Anmeldung.

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Daniel Stephan

Bereichsleiter Digital Security

+49 6897 935-0

+49 6897 935-100

Weitere Lösungen:

Pencom

Technik:

  • C, C#, C++
  • ASP.NET
  • JAVA
  • JavaScript
  • Swift
  • REST
  • SQL Server
  • Oracle
  • PDF

Tags:

  • Digitale Sicherheit
  • Vier-Augen-Prinzip
  • Verschlüsselung
  • TOTP

Navigation:

Zur Übersicht

Schreiben Sie uns unter info@dialogika.de oder rufen Sie uns an +49 (0) 6897 935-0

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns gemeinsam effektive Lösungen erfinden und spannende Produkte und Projekte umsetzen.


Über uns

DIaLOGIKa GmbH realisiert Softwarelösungen nach Maß für nationale und internationale Kunden. Der Fokus unserer Arbeit liegt auf den Innovationsfeldern Telekommunikation, Auskunftsverfahren, Document Life Cycle, Digital Security, Embedded Systems, Green Mobility und Safeguards.

Kontakt

Pascalschacht 1,
66125 Saarbrücken, DE

+49 (6897) 935-0+49 (6897) 935-100

UP